Projekt

Ursula Juga Pintican

Ohne ihre ehrenamtliche Arbeit wäre das Altenheim nicht denkbar. Sie organisiert alles, was das Heim braucht, auch wenn die Gelder immer knapp sind. Die quirlige Ursula Juga Pintican, Vorsitzende der Evangelischen Diakonie Mediasch. Die Evangelische Diakonie ist der offizielle Betreiber des Altenheims. Das Heim lebt hauptsächlich von Spenden, die vor allem für die Gehälter der Angestellten dort benötigt werden.

Die Arbeit für das Altenheim ist für „Tante Ursula“, wie die Bewohner sie respektvoll nennen, inzwischen zu einer Lebensaufgabe geworden.
Gerne würde sie inzwischen auch ein bisschen kürzer treten, aber unter den verbleibenden Siebenbürger Sachsen findet sich niemand, dem sie nach und nach die Aufgabe übertragen könnte.

Helfen mit einer

Spende

Die Löhne der Angestellten des Altenheims Hetzeldorf werden zum Großteil aus Spenden finanziert.
Für eine centgenaue Verwendung Ihrer Spende zu diesem Zweck sorgt Frau Pintican, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, das Altenheim am Laufen zu halten. Spenden an:

Evangelischer Diakonieverein Mediasch e. V.
„Altenheim Hetzeldorf“

Banca Comerciala Româna S.A. Sucursala
Mediaş Str. Mihai Eminescu Nr.2A

COD SWIFT: RNCBROBU
Blz.: 50231
Konto: COD
IBAN: RO97RNCB0231019525920002
COD FISCAL: 5123098