You Are Viewing

Ein Blogeintrag

Heilbronner Stimme, Artikel vom 24.11.2014

Auszüge aus dem Artikel von Rudolf Landauer in der Heilbronner Stimme vom 24.11. 2014:

„Wer den Film nicht gesehen hat und den Titel liest, fragt sich vielleicht: Ein Film über ein Altersheim, muss man das gesehen haben? Die Berlinerin beantwortet diese Frage mit einer Geschichte. Auf einer Urlaubsreise durch Siebenbürgen kam sie (…) ins Gespräch mit älteren deutschsprachigen Gästen. Sie erfuhr, dass alle aus einem Altenheim auf einem Bauernhof in dem kleinen Dorf Hetzeldorf in der Nähe kommen. Das hat Claudia Funk so neugierig gemacht, dass sie dorthin gefahren ist und ein faszinierendes Projekt kennengelernt hat.“

„Mit hoher Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail beschreibt Funk die Folgen dieser Abwanderungsbewegungen (der Siebenbürger Sachsen aus Rumänien, d.Red.) und skizziert die zurückgebliebenen Menschen mit viel Wärme und Herzlichkeit. Sie nähert sich den Protagonisten unaufdringlich, lässt ihnen Raum und Würde und ihre eigene Sicht auf das Leben offenbaren. Sie lässt die alten Menschen erzählen, die auf dem Hetzeldorfer Bauernhof zu einer ganz besonderen Lebensgemeinschaft zusammenfanden: Eine Alten-WG mit Selbstversorgung.“

 

Kommentar schreiben

Wenn Sie Fragen haben zum Film. Oder mehr über das Heim und die Bewohner erfahren möchten.
Oder wenn Sie wissen wollen, wann der Film im Kino bzw. auf Festivals läuft.
Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.

Schreiben Sie uns.